PriMakom_Logo_HD.png

 

Einstieg

 

Erhebung von Vorkenntnissen


Sie möchten mit Ihrer Klasse ein neues Thema beginnen. Dabei ist eine Situation wie in der obigen Abbildung nicht unwahrscheinlich: Das Vorwissen einzelner Kinder ist sehr unterschiedlich und bleibt der Lehrkraft teilweise verborgen. Es ist also hilfreich, zu Beginn eines neuen Themas die individuellen Vorerfahrungen jedes Kindes ökonomisch zu erfassen.

Sie fragen sich vielleicht: Wie soll das funktionieren?


Eine gute Möglichkeit zur Erhebung der Vorkenntnisse bezüglich eines konkreten Themas stellen Standortbestimmungen dar. Alle Kinder bearbeiten vor Behandlung des Themas Aufgaben zum entsprechenden Bereich, der in der nächsten Unterrichtseinheit thematisiert werden soll (dies sind in der Regel Überforderungsaufgaben) und Sie erhalten einen Überblick, welche Vorkenntnisse Ihre Kinder mitbringen.
 

Im Folgenden sollen dazu nachstehende Fragen beantwortet werden:
  1. Wozu dienen Standortbestimmungen? 
  2. Welche Aufgaben eignen sich für eine Standortbestimmung? 
  3. Wie können Sie die erhaltenen Ergebnisse in Ihren Unterricht einbeziehen?

Hier geht es weiter zum Hintergrund