logo.png

 

Material

1. Anregungen für den Unterricht

  • Auf pikas.dzlm.de/139 finden Sie informative Aufgabensätze zu verschiedenen Themen in verschiedenen Schuljahren, die sich zur Erhebung von Denkwegen einsetzen lassen.

  • Beispiele für offene Aufgaben, die sich ebenfalls für Mathebriefe eignen, finden Sie unter pikas.dzlm.de/189.

  • Ein Beispiel für zusammenhängende Aufgaben am Beispiel der schriftlichen Subtraktion finden sie unter kira.dzlm.de/104.

  • Anregungen, wie Sie informative Aufgaben für den inklusiven Mathematikunterricht adaptieren können finden unter pikas-mi.dzlm.de.

 

2. Literatur

Artikel Bücher
  • Büchter, A., & Leuders, T. (2005). Mathematikaufgaben selbst entwickeln. Berlin: Cornelsen.

  • Höveler, K., & Akinwunmi, K. (2017). Lernstände im Unterrichtsalltag erfassen mit dem Mathe-Briefkasten. In C. Selter (Hrsg.), Mathe ist Trumpf: Guter Mathematikunterricht – Konzeptionelles und Beispiele aus dem Projekt PIKAS (S. 145-150). Berlin: Cornelsen.

  • Selter, C. (2006). Leistungen feststellen, um Kinder zu fördern – Was heißt das konkret für den Mathematikunterricht? In P. Freese & A. Kalb (Hrsg.), Beiträge aus dem Forum Bildung (S.. Frankfurt: VdS. Resource document. http://www.mathematik.uni-dortmund.de/didaktik/mathe2000/pdf/Symp16/Selter230906.pdf [Abruf am 20.06.2011]

  • ​​Selter, C. (2013). Diagnose-Aufgaben für den Mathebriefkasten.

  • Selter, C. (2017). Mathe ist Trumpf - Guter Mathematikunterricht - Konzeptionelles und Beispiele aus dem Projekt PIK AS. Berlin: Cornelsen.

  • Sundermann, B., & Selter, Ch. (2006). Beurteilen und Fördern im Mathematikunterricht. Gute Aufgaben. Differenzierte Arbeiten. Ermutigende Rückmeldungen. Berlin: Cornelsen.

  • Sundermann, B., & Selter, C. (2011). Mathematikleistungen feststellen, fördern und beurteilen. In R. Demuth, G. Walther & M. Prenzel (Hrsg.), Unterricht entwickeln mit SINUS (S.167-175). Seelze: Klett-Kallmeyer. 

 

Hier geht es zurück zum Unterricht

Kurz-URL: 
534