PriMakom_Logo_HD.png

 

Einstieg

Zahlen verstehen lernen

In der Regel wissen Kinder schon viel über Zahlen, wenn sie in die Schule kommen. Viele Kinder können bereits zählen, jedoch unterschiedlich weit. Einige Kinder können Ziffern schreiben und lesen. Andere können einfache Additionsaufgaben lösen. Diese unterschiedlichen Lernstände sind zu Beginn des ersten Schuljahrs normal.

Vorstellungen zu Zahlen brauchen alle Kinder, denn ohne Zahlvorstellung können sie nicht rechnen lernen. Zahlvorstellungen aufzubauen, braucht vor allem eines: Zeit.

Die Entwicklung von Zahlvorstellungen ist nach Ende der Grundschulzeit noch nicht vorbei (denken Sie z. B. an negative Zahlen oder Brüche). Auch wenn sich der Aufbau von Zahlvorstellungen nicht nur auf den Anfangsunterricht beschränkt, sind die Anforderungen an die Kinder dort besonders hoch.

Mit folgenden Fragen beantworten wir auf den nächsten Seiten, wie es im Mathematikunterricht gelingen kann, Vorstellungen zu Zahlen aufzubauen:
  1. Was müssen Kinder eigentlich leisten, um sicher mit Zahlen umzugehen? 
  2. Warum muss man über Beziehungen zwischen Zahlen nachdenken?
  3. Wie können Grundlagen für das flexible Rechnen gelegt werden? 

 

Hier geht es weiter zum Hintergrund

Kurz-URL: 
311